Vermittlung

Seine Ziele verfolgt Procedere durch Einflußnahme auf und Brückenbau zwischen Theorie
und Praxis, insbesondere durch informatorische und praxiszentrierte Interventionen, Publikationen, Tagungen, Projekte und Prozesse.
Wichtigstes Mittel unserer Arbeit ist die Nutzung unseres Verbundes als selbstorganisiertes Verfahren der Organisation unseres offenen Dialogs und zweckorientierten Handelns. Durch einen ergebnisoffenen und wertschätzenden Dialog über prozedurale Herausforderungen und Chancen schaffen wir einen Raum individuellen und gemeinsamen Lernens. Wir sind bestrebt, in einem Klima gegenseitigen Vertrauens und im Geiste prozeduralen Denkens den Fluß und die Fortentwicklung von Ideen zu fördern, wohl wissend, dass es keine abschließenden Wahrheiten und finalen Theorien gibt. Im Respekt vor der Selbstbestimmung und Freiwilligkeit jedes Verbundmitglieds achten wir dabei auch seine Rollenvielfalt und die Grenzen und Vorbehalte zur Teilnahme an den Aktivitäten des Verbundes.

In der Kategorie Projekte finden Sie ausgewählte Beispiele für das Vermitteln von prozeduralen Inhalten.

Schreibe einen Kommentar