Toolschop: Partizipativer Wahlkampf – Wie kann ein Wahlkampf von Bürgern für Bürger aussehen?

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 10 Mai 2013
10:15 AM - 5:45 PM

Ort
Haus der Stuttgartia

Kategorie
Werkstätten


Nicht nur weil die anstehende Bundestagswahl mal wieder die Grenzen und Monotonie der meisten Wahlkampfformate aufzeigen wird, sondern auch weil wir der Überzeugung sind, daß eine vitale Demokratie auch lebendige Wahlkampfformate benötigt, bieten wir diesen offenen und parteiunabhängig denkenden Toolshop anbieten, der sich als Werkstatt für aktivierende Wahlkampfwerkzeuge versteht.

Basierend auf Erfahrungen und Instrumenten, die es in diesem Bereich bereits gibt, wollen wir mit den Teilnehmern den Werkzeugkasten eines wahrhaft demokratischen Wahlkampfs durchspielen und erweitern. Eines authentisch demokratischen Wahlkampfes von der „Basis“ für „Bürger“ kommend und wirkend.

Das Programm als PDF 13-05 Prozeduraler Wahlkampf-2k

Informationen und Anmeldung über fuhrmann@procedere.org oder folgendes Formular:

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.