Roundtable: Wege zur Lernenden Demokratie

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 23 Mai 2017
6:30 PM - 9:30 PM

Ort
Das Progressive Zentrum

Kategorie
Tagungen


Die liberalen Demokratien des Westens sind in der Krise. Ein Grund dafür ist, dass sich ihre InstitutPionen, Strukturen und Prozesse nicht mit den Erwartungen und Bedürfnissen der Gesellschaft verändert haben. Das Ergebnis: Unsere Demokratien wirken an vielen Stellen wie von ihrer Umwelt entkoppelt und vom Wandel der Zeit abgehängt.

Im Unterschied zu öffentlichen Institutionen pflegen viele Unter­nehmen einen proaktiven Umgang mit Veränderung. Ständige Organisa­ti­ons­entwicklung ist Teil des Alltags. Nicht ohne Grund hat sich das Ziel­bild der Lernenden Organisation an der Schnittstelle von Wirtschaft und Beratung herausgebildet.

Wir fragen uns: Können Politik und Verwaltung davon lernen? Wie können wir eine Demokratie gestalten, die laufend besser wird, anstatt zu verharren? Wie machen wir die laufende Weiter­entwicklung von Akteur­Innen und Institutionen zu einer Selbstverständlichkeit, anstatt sie als ein Ein­ge­ständnis von Schwäche zu werten? Wie schaffen wir es, dass die vielfältigen vorhandenen Perspektiven als Chance zur gemein­samen Entwicklung neuer Ideen verstanden werden, anstatt ihnen Misstrauen entgegen­zu­bringen?

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Roundtable-Gespräch rund um die Frage: Wie kann unsere Demokratie zu einer Lernenden Demokratie werden?

Hierzu diskutieren:

  • Frank Niebuhr, Koordinator Mitgliederservice und Parteiform, CDU
  • Emily Büning, Organisatorische Geschäftsführung, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Raban Daniel Fuhrmann, Procedere Verbund und Demokratieentwickler
  • Arne Pautsch, Staatsrechtler, Verwaltungshochschule Ludwigsburg
  • Roland Roth, Centrum für Corporate Citizenship Deutschland, Universität Magdeburg-Stendal

 

Der Roundtable wird moderiert von Hanno Burmester, Strategic Lead des Democracy Lab im Progressiven Zentrum.

Vor dem Roundtable findet von 15:00 bis 18:00 Uhr ein Fachworkshop in den gleichen Räumlichkeiten statt. Interessierte wenden sich diesbezüglich und in anderen Fragen bitte an Stefan Landt stefan.landt@progressives-zentrum.org.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Für die Veranstalter:
Laura Krause, Dr. Raban Daniel Fuhrmann, Daniel Schily

Anmeldung über folgenden  Link

Einladung als PDF: 170509_Einladung_Roundtable23.05.17_final

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Progressiven Zentrum, dem Procedere Verbund und Democracy International. Der Roundtable ist Teil des Democracy Labs des Progressiven Zentrums, das Raum für Arbeit zu demokratischen Innovationen bietet und Projekte mit einer Vielzahl an Trägern (u.a. dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) durchführt.

Das Progressive Zentrum ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Think Tank mit Sitz in Berlin. Mit dem Democracy Lab bietet Das Progressive Zentrum eine Plattform, die zahlreiche lösungsorientierte Projekte zum Thema demokratische Innovation unter einem Dach vereint.
www.progressives-zentrum.org

Procedere ist ein kollegialer Verbund für prozedurale Praxis in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Er vereint Praktiker und Forscher der Demokratie- und Organisations­entwic­klung und widmet sich seit 2005 der Entwicklung und Vermittlung prozeduraler Kompetenz zur Gestaltung partizipativer Prozesse.
www.procedere.org

Democracy International ist ein international operierender Think-Tank für Demokratieentwicklung, mit dem Ziel direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung auf allen politischen Ebenen zu stärken.
www.democracy-international.org

Kommentare sind geschlossen.