Kooperation: Was die Digitalisierung aus unserem politischen Selbstverständnis macht.

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 22 Nov 2018
2:00 PM - 6:00 PM

Ort
Lilienberg Unternehmerforum

Kategorie


Eine Kooperation der Stiftung Lilienberg und Ethics First

Andererseits erweitern und beschleunigen Social-Media, Künstliche
Intelligenz und Block-Chain die Möglichkeiten, sich zu informieren,
auszutauschen, zu organisieren, abzustimmen. Kurz, Politik wird
nicht mehr so bleiben, wie sie war. Die Demokratien weltweit müssen
daraus gerade viele (bittere) Lehren ziehen. Welche?

Wie bekommen wir einen Vorteil, einen Zugewinn, den «Segen» aus diesen technischen Möglichkeiten? Was an E-Voting, E-Campaining, E-Collaboration bishin zu E-Law-Making & -Enforcing ist sinnvoll, was überflüssig, was gar eine Gefahr?

Gerade für die Schweiz stellt sich diese Frage um so mehr, da mit ihrer sehr vielfältigen und weitreichenden (direkten) Demokratie nicht nur eine zentrale Identitätsquelle auf dem Spiel steht, sondern eventuell gar ihr Erfolgsgeheimnis. Die Frage, wie die direkte, föderale Demokratie durch eine sinnvolle Digitalisierung noch weiter gestärkt und verbessert werden kann, ist darum erfolgskritisch für die Schweiz.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe Schweiz 4.0 plus widmen wir uns der Frage: «Schweiz 4.0 plus: Welche Perspektiven und Folgerungen stellen sich für die Schweiz aus der Digitalisierung?»

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden, finden Sie auf der Webseite der Stiftung Lilienberg hier.

Kommentare sind geschlossen.