Kooperation: Identitäten 4.0 – Ich, Wir und die Anderen in der Digitalisierung

Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Date(s) - 22 Nov 2019
3:00 PM - 6:00 PM

Ort
Lilienberg Unternehmerforum

Kategorie
Kooperationen


Eine Kooperation der Stiftung Lilienberg und Ethics First.

Digitalisierung und Globalisierung fordern unser Bild von uns als Person und Nation massiv heraus. Wer sind wir als Einzelne, als Volk und Staat, ja Menschen allgemein noch in der Digitalisierung – gegenüber anonymen Algorithmen sogenannter künstlicher Intelligenz, die immer mehr unser Leben durchdringt und steuert? Was können und sollen wir noch bewirken? Wie kann, ja müssen diese Fragen nach der individuellen als auch kollektiven Identität heute gestelt und beantwortet werden, damit wir uns als verantwortliche, souveräne Individuen, als auch als demokratisch, föderale, freiheitliche Gesellschaft in dieser digitalen Welt nachhaltig behaupten? Die Frage nach der Ich-/Wir-Identität gegenüber seelenloser, umfassender Technik ist für jeden von uns entscheidend.

Einerseits öffnet, andererseits schliesst die Digitalisierung unsere Handlungs- und Selbstwahrnehmungsräume. Wir fühlen uns sowohl befreit als auch bedrängt, verlockt als auch verängstigt ob der Fülle und Geschwindigkeit, mit der die Digitalisierung und das Internet sein Netz um uns strickt. Verstricken wir uns, in dieser uns letztlich fremden 0-1 Welt von digitalen Techniken wie Künstlicher Intelligenz, Blockchaine, Internet der Dinge, Big-Data, Industrie 4.0 usw.?  Bleiben wir Herr über diese von uns angestoßenen Entwicklungen? Wie?

Dieser Frage wollen wir diesem weiteren Seminar der Veranstaltungsreihe Schweiz 4.plus des Aktionsfeld Unternehmenskultur/-ethik des Unternehmerforums Lilienberg nachgehen. Unter der Leitfrage „Schweiz 4.plus– Welche Perspektiven und Folgerungen stellen sich für die Schweiz aus der Digitalisierung?“ untersuchen wir in diversen Anlässen die Implikationen und Konsequenzen von Innovationen 4.0. u.a. aus Sicht von Führung 4.+, Sozialwesen 4.+, Kirche 4.+, Staat 4.+ … um daraus Handlungsempfehlungen für Unternehmer und Politik abzuleiten.

Moderation von Dr. Raban D. Fuhrmann, mit Prof. Dr. Jörg Scheller und Roger Kölbener als Referenten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.